Hinweis

Die Inhalte dieser Seiten werden von der Grundschule Tannheim gepflegt. Bei Krititk, Fragen oder Anregungen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat.

Sie sind hier: Startseite / Schulkonzept

Schulkonzept

Die Grundschule Tannheim ist eine einzügige Grundschule im Illertal mit einem Betreuungsangebot im Rahmen der "Verlässlichen Grundschule".Im Schuljahr 2018/2019 werden zur Zeit 82 Schülerinnen und Schüler in vier Jahrgangsklassen unterrichtet.

Unser großzügiges Schulgebäude bietet neben den großen Klassenzimmern auch Fachräume, z. B. für Musik, Kunst und Werken, eine Küche, einen Computerraum und eine Bücherei. Dies eröffnet uns eine Fülle an Möglichkeiten für einen breit gefächerten Unterricht.

Wir verstehen die Grundschule als Lebensraum, den Schüler, Lehrer, Eltern und alle am Schulleben Beteiligten gemeinsam gestalten. Dabei legen wir sehr viel Wert auf soziales Handeln sowie auf einen verantwortungsvollen und achtsamen Umgang mit Personen und Sachen.Wir wollen ein Haus der offenen Türen sein. Inklusion in Kooperation mit der Vinzenz-von-Paul-Schule in Schönebürg und der Illertalschule Bonlanden gehört seit vielen Jahren zu unserem Schulalltag.

Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit stehen natürlich die Kinder, die uns anvertraut werden. Unser Ziel ist es, sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu begleiten, sie mit ihren individuellen Bedürfnissen zu fördern und sie zu eigenverantwortlichen, toleranten, selbstständigen und selbstbewussten Menschen zu erziehen.

Unser Schulkonzept hat drei weitere wichtige Säulen:

Das Projekt "Ich kann´s alleine"

Mit unserem Projekt "Ich kann's alleine" wollen wir Kinder gemeinsam mit den Eltern zur Selbstständigkeit erziehen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Flyer (82,9 KB).


Die Förderung der Lesekompetenz

Ein wichtiger Schwerpunkt unserer Konzeption ist die Leseförderung. Wir wollen Lesekompetenz, aber auch eine Lesekultur schaffen.

Um diese Ziele zu erreichen, gibt es vielfältige Maßnahmen und Aktionen während der Grundschulzeit:

  • Tägliche Lesezeiten
  • Regelmäßige Bibliothekszeiten, in denen Bücher aus der Schülerbücherei ausgeliehen werden können
  • Leseprojekte, Buchvorstellungen, Autorenlesungen, Lesenächte (Klassen 3 und 4) im Jahresgrogramm

Lesekompetenz - Lesekultur

Der Qualitätsleitsatz: Lesen macht Spaß und Leser wissen mehr!

  • Lesen soll Spaß machen
  • Lesen soll so leicht fallen, dass es Spaß macht
  • Lesen macht glücklich
  • Ein guter Leser liest gut und viel
  • Ein guter Leser weiß viel
  • Lesen macht schlau

Musikalische Erziehung

Großen Wert legen wir auf die musikalische Erziehung während der gesamten Schulzeit.

Singen, Spielen und Tanzen sind fester Bestandteil des Unterrichts in allen Klassen. Musikalische Grundlagen werden im Fachunterricht vermittelt.

Zusätzlich gibt es einen Grundschulchor und - wenn möglich - auch eine Instrumenten-AG, in denen Kinder ihre musikalischen Interessen entdecken und diese auch präsentieren können.

In diesem Zusammenhang pflegen wir gute Kontakte zur Chorgemeinschaft "Liederkranz" und zum Tannheimer Musikverein, mit denen es immer wieder gemeinsame Projekte und Auftritte gibt.